Konzert zur Freundschaft Mozart-Haydn


In seinem nächsten Programm wird das Ensemble 4D zwei großen Freundschaften der Musikgeschichte wachrufen: die eine ‘aus Wien’ von Wolfgang Amadeus Mozart und Joseph Haydn beziehungsweise die andere ‘aus London’ von Johann Christian Bach und Carl Friedrich Abel. Wie und wo sie sich begegnet sind, was für ein Verhältnis sie zueinander hatten und wie man diesen Kreis mit Michael Haydn noch ergänzen kann werden wir Ihnen am Abend erzählen.

Wann? Wo?

  1. Juli 2018, 19.30 Uhr Evangelische Bergkirche Opfingen,
  2. Juli 2018, 19.30 Uhr St. Michaels Kapelle Freiburg (Alter Friedhof)

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten!

Wir freuen uns auf Sie!

Das Ensemble 4D

Lena Hanisch, Klappenflöte
Dóra Szilágyi, Barockvioline
Huda Knobloch, Barockbratsche
Simone Meyer, Barockcello

Das Ensemble 4D (Foto: Privat vom Ensemble)

Freundschaften

‘….Denn könnt ich jedem Musikfreunde besonders aber den Großen die unnachahmlichen Arbeiten Mozarts, so tief und mit einem solchen musikalischen Verstande, mit einer so großen Empfindung in die Seele prägen, als ich sie begreife und empfinde: so würden die Nationen wetteifern ein solches Kleinod in ihren Ringmauern zu besitzen. Prag soll den theuern Mann fest halten – aber auch belohnen; denn ohne dieses ist die Geschichte großer Genien traurig, und giebt der Nachwelt wenig Aufmunterung zum fernern Bestreben; weßwegen leider! so viel hoffnungsvolle Geister darnieder liegen. Mich zürnet es, daß dieser einzige Mozart noch nicht bey einem kaiserlichen oder königlichen Hofe engagiert ist. Verzeihen Sie, wenn ich aus dem Geleise komme: ich habe den Mann zu lieb.
Ich bin&c.
Joseph Hayden.’