Führung “Amerikahaus” am 23. Juni


Herzlich eingeladen sind alle geschichtsinteressierten Herdermer und Freiburger am Donnerstag, 23. Juni um 18 Uh, zu einer Führung zum “Haus zu Amerika”. Treffpunkt ist die Postfiliale in der Habsburgerstraße!

Führung: Geschichten um das „Wirtshaus zu Amerika“
In Zusammenarbeit mit Forum Neuburg und Bürgerverein Herdern.

Im Rahmen des Themenschwerpunkts „Freiburg reißt ab“ des Vereins Vistatour-Stadtführungen.

Bei der Führung erfahren Sie, wie der Erbauer des „Wirtshaus zu Amerika“ jahrelang die Freiburger Behörden an der Nase herumführte und schließlich ein angesehener Mann wurde. Sie erfahren von illustren Firmen und einer Badeanstalt, die dort residierten – und hören, warum der gesamte Komplex mit fünf historischen Gebäuden im Jahr 2015 dem Erdboden gleich gemacht wurde. Doch auch die Umgebung hatte schon Bekanntschaft mit der Abrissbirne gemacht, etwa das stadtbildprägende Kepler-Gymnasium, das bis 1998 vis-à-vis stand. Weitere ausgewählte Geschichten sowie ein Abstecher zum Standort des Tennenbacher Klosterhofs runden die Führung ab.

Leitung: Joachim Scheck
Treffpunkt:
Habsburgerstraße 105 (Postfiliale).
Donnerstag, 23. Juni 2016, 18.00 Uhr
(Auch als Gruppenführung buchbar bei Vistatour)

Das ehem. Keppler-Gymnasium und die ehem. "Badeanstalt Herdern" (früher "Gasthaus zu Amerika") an der Habsburgerstraße (Altes Foto: Archiv Gallo)

Das ehem. Keppler-Gymnasium und die ehem. “Badeanstalt Herdern” (früher “Gasthaus zu Amerika”) an der Habsburgerstraße (Altes Foto: Archiv Gallo)