Donnerstag, 23.Juli um 19:30 Uhr: 2.Sommer-Lesung mit Ulrike Halbe-Bauer


Nach dem erfolgreichen Premierenabend laden die Herdermer Sommer-Lesungen ein zum 2. Abend 2020:

 

Am 23. Juli 2020 um 19:30 Uhr auf dem Herdermer Kirchplatz liest

Ulrike Halbe-Bauer aus ihrem neuesten Roman „Claire“

Im Freiburger Vorderhaus begegnen sich in den 1970ern die Sängerin und Kneipenbetreiberin Claire und die Spanierin Pilar. Die beiden Frauen aus zwei Generationen ringen um ein selbstbestimmtes Leben. Spannend verknüpfen sich die Freiburger Alternativkultur, die wechselvolle Geschichte des Elsass und der Befreiungskampf der Spanier gegen Franco.

„Ulrike Halbe-Bauer, bekannt durch ihre einfühlsamen Biografien bedeutender Frauen der Geschichte, gelingt es einmal mehr, anhand der Lebenslinien ihrer Protagonistinnen das Lebensgefühl einer Epoche mit all ihren Sehnsüchten, Wirrungen und Brüchen heraufzubeschwören“, schreibt ihr Verleger Ulrich Wellhöfer.

 

Wie immer gilt: Eintritt frei, Spende fürs Autorinnen-Honorar willkommen.

 

Für die Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Bestimmungen wird gesorgt sein.

https://buergerverein-herdern.de/sommerlesungen/

 

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend mit einer vielseitigen Autorin und ihrem Buch, das die Leser*innen vom ersten Satz an in seinen Bann zieht. Und ganz besonders freuen wir uns auf Sie.