“Alt-Freiburg in Bildern” am 27.Januar 2020 um 19:30 Uhr


Liebe Freundinnen und Freunde von VISTAtour,

wir dürfen Sie auf unsere erste Veranstaltung 2020 hinweisen:

Eine Veranstaltung der Volkshochschule Freiburg in Kooperation mit Vistatour

Alt-Freiburg in Bildern

Die Bilder des Fotografen Gottlieb Theodor Hase zählen zu den ältesten fotografischen Stadtansichten Freiburgs. Sie zeigen die Stadt in den 1850er bis 1880er Jahren und damit in einer Zeit, aus der bislang nur wenige Fotografien bekannt waren. Angesichts des drastischen Wandels des Stadtbilds durch den gründerzeitlichen Bauboom wirken viele der Motive heute rätselhaft und fast fremdartig. Die Bilder sind überwiegend von sehr guter Qualität und eine erstklassige Quelle der Stadtgeschichte des 19. Jahrhunderts.

Montag, 27. Januar 2020, 19.30 Uhr

Eintritt 6 € (Abendkasse, mit Vortragspass gebührenfrei, Kartenreservierung möglich unter 0761 3689510, Vortrag: Joachim Scheck

Theatersaal der Volkshochschule (Rotteckring 12)

 

Bild: Die Eisenbahnstraße mit Blick auf den Hauptbahnhof um 1870. Foto: G.T. Hase, Stadtarchiv M7513/765

 

Weitere Veranstaltungen:

 

Auf den Spuren der alten Höllentalbahn

Bis 1934 dampfte die Höllentalbahn mitten durch die Wiehre. Bei der Führung sehen Sie Stellen, an denen sich Reste der alten Trasse erhalten haben und erfahren Geschichten und kuriose Anekdoten zum Eisenbahnbau.

Samstag, 21. März 2020, 15.00 Uhr

Teilnahme kostenlos – Spenden willkommen. Leitung: Daniel Gaschick

Treffpunkt: Alter Wiehrebahnhof, Urachstraße 40

Weitere Themen und Termine werden ca. Mitte Februar auf unserer Homepage veröffentlicht.

 

In Kooperation mit der Volkshochschule und der ARGE Freiburger Stadtbild

Verschwundenes Freiburg (Bilderschau)

„Aus den Augen, aus dem Sinn“ geraten im Rahmen einer rasanten Stadtentwicklung innerhalb kürzester Zeit Gebäude, ganze Straßenzüge und komplette Stadtbilder. Selbst „alteingesessene“ Freiburger*innen können sich manchmal nur mit Mühe daran erinnern, wie ein bestimmtes Gebiet noch vor wenigen Jahrzehnten ausgesehen hat. In einer Bilderschau werden historische und aktuelle Perspektiven einander gegenübergestellt. Dabei soll der Blick auch auf nicht messbare Kriterien gelenkt werden wie beispielsweise Schönheit, Atmosphäre und Stimmung, die bei Diskussionen um den Erhalt historischer Bausubstanz oft als subjektiv oder unwissenschaftlich unter den Tisch fallen.

Montag,  23. März 2020,  19.30 Uhr

Eintritt frei, Vortrag: Joachim Scheck

Theatersaal der Volkshochschule (Rotteckring 12)

Weitere Termine werden ca. Mitte Februar auf unserer Homepage veröffentlicht.

 

Ansprechpartner:   Joachim Scheck

VISTAtour Stadtführungen und Schwarzwaldexkursionen

Brombergstr. 41, 79102 Freiburg

Tel. 0761-701943, Fax 0761-214 7038

www.vistatour.de