3FL – Lesungen im Friedrich-Gymnasium mit Dorothea Böhme – 6.Feb 19 Uhr


Der Bürgerverein Herdern e.V. lädt herzlich ein zur neuen Reihe „3FL – Lesungen im Friedrich-Gymnasium“. Los geht es am 6. Februar mit Dorothea Böhme:

 

Donnerstag, 6. Februar  19:00 Uhr

Friedrich-Gymnasium, Jacobistraße 22, Freiburg

„Die sind doch alle verrückt geworden“

3FL – Lesungen im Friedrich-Gymnasium mit Dorothea Böhme

 

Mit Witz, Spannung und Esprit hat sich Dorothea Böhme sofort eine Freiburger Fangemeinde erobert. Jetzt kommt sie mit neuen Texten, die gekonnt die Grenzen zwischen allen Genres sprengen. Die fein beobachteten Eigenheiten ihrer Figuren und ihr zärtlich-bissiger Humor zeichnen Dorothea Böhmes Geschichten aus und garantieren ein hintergründiges Lese- und Hörerlebnis.

 

Damit eröffnet Dorothea Böhme die neue Lesungsreihe 3FL – Lesungen im Friedrich-Gymnasium, die der Bürgerverein Herdern e.V. auf Einladung von Schulleiter Stefan Gönnheimer im Februar, März und April in den Räumen der Schule veranstaltet. Der imposante Bau atmet förmlich Geschichte: 1901-1904 als das zweite Gymnasium in Freiburg erbaut, sollte es zur „Gelehrtenschule“ werden. Architekt Josef Durm, der in Freiburg mit mehreren Gebäuden vertreten ist, am bekanntesten wohl die Johanneskirche, entwarf es in einem leicht gotisierenden Stil, wie er für die Freiburger „Wintererzeit“ typisch ist. Die großzügigen Ausstattungen und Verzierungen im Jugendstil sowie die im Zweiten Weltkrieg leider zerstörten Glasfenster von Fritz Geiges sollten Respekt gegenüber den Lernenden ausdrücken.

Unter den zahlreichen reizvollen Möglichkeiten, die das Friedrich-Gymnasium bietet, haben wir uns für den Vorraum zur Aula entschieden, in dem die Sieben Freien Künste den Autor*innen und dem Publikum über die Schulter schauen werden. Ein perfekter Ort für unterhaltsame Abende, die die lange „sommerlesungslose“ Zeit überbrücken, finden wir.

Die weiteren Termine der ersten Saison von 3FL – Lesungen im Friedrich-Gymnasium sind:

Donnerstag, 5. März 2020, 19:00 Uhr: Rainer Bauck: „Richtig tanzen“

Donnerstag, 2. April 2020, 19:00 Uhr: Die Gewinner*innen des Schreibwettbewerbs „Weiße Riesen“ des Jungen Literaturhauses Freiburg: „Ich spiele Basketball mit ein paar überdimensionalen Typen“

Eintritt frei, Spende fürs Autor*innen-Honorar willkommen.

 

Wir freuen uns sehr auf die neue Reihe und auf Sie.

 

Gesamtprogramm: Flyer-FG-Lesungen