Badenova tauscht in Herdern alte Trinkwasserleitung aus


Pressemitteilung der Badenova vom 07.10.2015:

Der Energie- und Umweltdienstleister Badenova erneuert im Freiburger Stadtteil Herdern eine alte Trinkwasserleitung. Diese befindet sich in der Brahmsstraße. bnNETZE, die Netztochter von Badenova, startet ab 19. Oktober mit der Sanierung des rund 310 Meter langen Leitungsabschnitts. Spätestens zu Weihnachten soll die Infrastrukturmaßnahme beendet sein.

Damit Badenova die Arbeiten an der Trinkwasserleitung vornehmen kann, muss temporär die Trinkwasserversorgung abgestellt werden. Dies betrifft voraussichtlich die Bewohner in der Brahmsstraße sowie der Johann-Sebastian-Bach Straße. Eventuell kommt es vorübergehend auch zu Baulärm und verkehrstechnischen Einschränkungen, so die Badenova-Tochter bnNETZE. Nicht nur der Hauptwasserleitungsstrang wird fit für die Zukunft gemacht, auch die Netzanschlussleitungen werden rundumerneuert. Betroffene Hauseigentümer werden via Handwurfzettel persönlich informiert. Die jetzige Leitung stammt noch aus den 1950er Jahren.

Die Badenova bittet die Bewohner um Verständnis für eventuell eintretende Einschränkungen.