Saisonfinale der Herdermer Sommer-Lesungen


Mit einem sehr unterhaltsamen – wenngleich mit zweieinhalb Stunden ein wenig überlangen 😉 – Abend haben die Herdermer Sommer-Lesungen ihre erste Saison beendet. Die Lesebühne get shorties kam mit Ingo Klopfer, Volker Schwarz, Rainer Bauck und Dorothea Böhme, die bei uns ihre get-shorties-Premiere feierte. Pointenreiche Kurzgeschichten, die den modernen (Beziehungs-)Alltag aufs Korn nahmen und in denen man sich oft wiederfinden konnte, brachten die knapp 70 Zuhörerinnen und Zuhörer nahezu pausenlos zum Lachen und boten viel Stoff, von dem man noch wochenlang zehren kann, wie eine Zuhörerin sagte. Brauchen wir nicht alle hin und wieder einen Maurice-Jérome, der uns im richtigen Moment lässig aus der Patsche hilft?

 

 

 

Außer der Reihe haben wir im Herbst noch zwei „Lese-Events“:

–          am 19.10. um 18:00 Uhr (also gleich nach dem Helferfest von „Freiburg putzt sich raus) im Café Fabelhaft eine literarische Märchenlesung mit Susanne Hartmann und dem Sprecher Heiko Hänsge, der ein Märchen von Patrick Frey liest. Und

–          am 18.11. um 14:00 Uhr in der Jufo-Bibliothek den Vortrag „Die zärtliche Gleichgültigkeit der Welt“ der Kunsthistorikerin Andrea Végh im Rahmen der Ausstellung Herdermer Künstlerinnen und Künstler.

 

Grüße

Astrid Ogbeiwi

 

Diesen Beitrag teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone