Bildvortrag am 2. Juni: Freiburg reißt ab


Sehr zu empfehlen: Eine Gemeinschaftsveranstaltung von Stadtbild Deutschland e.V. und dem Verein Vistatour.

Der Lichtbildervortrag stellt historische und aktuelle Perspektiven gegenüber und zeigt, wie Stadtbildveränderungen Stimmung und Lebensgefühl einer Stadt beeinflussen. Dabei wird vor allem die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg dokumentiert, in der ganze Häusergruppen dem Straßenbau oder großangelegten Sanierungsprojekten geopfert wurden. Mit Blick auf einige der jüngsten Abrissobjekte wie das Dreikönigshaus, das Ratsstüble oder das ehemalige Wirtshaus zu Amerika (in Herdern) stellen wir aber auch zur Diskussion, wie es aktuell um die Lobby für den Denkmalschutz in Freiburg bestellt ist. Geschichten, historische Zeitungszitate und Details aus der Stadtentwicklung runden den Vortrag ab.

Der Eintritt frei!
Referent: Joachim Scheck
Ort: Gemeindesaal der Christuskirche, Maienstr. 2

Termine:  Donnerstag, 2. Juni 2016, 19.30 Uhr
sowie am
Dienstag, 8. November 2016, 19.00 Uhr.

Das ehem. Keppler-Gymnasium und die ehem. "Badeanstalt Herdern" (früher "Gasthaus zu Amerika") an der Habsburgerstraße (Altes Foto: Archiv Gallo)

Das ehem. Keppler-Gymnasium und die ehem. „Badeanstalt Herdern“ (früher „Gasthaus zu Amerika“) an der Habsburgerstraße (Altes Foto um 1910: Archiv M. Gallo)