Aktuelle Abriss-Bilder


Zwei aktuelle Bilder unseres Mitglieds und Ehrenvorsitzenden Hans Sigmund, die uns wütend machen:

Einmal vom Haus in der Hauptstraße 77, ein altes Gebäude, das  jetzt abgerissen wird, nachdem es 20 Jahre lang leer stand:

Abriss_Hauptstr_77_kompr

So schlimm, wie das Bild aussieht, wird es aber hoffentlich nicht werden: Der Eigentümer selbst will auf dem Grundstück bauen und lässt das Haus Nr. 73 stehen. Dieses wird aufgestockt, so wie Nobbi Keller es in der unteren Hauptstraße am Glasbach gerade macht. Die Nr. 75 wird dagegen abgerissen, aber immerhin sehr ähnlich wieder aufgebaut. Der hintere Teil soll stehen bleiben und wird nicht neu bebaut werden. Der Architekt will sich demnächst mit dem Bürgerverein zusammensetzen und die Pläne erläutern.

Sehr viel beängstigender und schlimmer ist das folgende Bild vom Beginn der Abrissarbeiten am Schwarzwaldhaus in der Wintererstraße 28.  Dieses Haus steht unter Denkmalschutz und wurde unter sehr fragwürdigen Umständen, nach einem sehr umstrittenen Urteil des Verwaltungsgerichts zum Abriss freigegeben:

Abrissarbeiten_Wintererstr_28_kompr

Bilder, die uns angesichts der Geschichte dieses Hauses sprachlos und wütend zurücklassen. Es muss sich etwas ändern im Bewußtsein der Menschen angesichts der Zerstörung der alten Bausubstanz in unserer Stadt, in der ein historisch bedeutsames und stadtbildprägendes Gebäude nach dem anderen abgerissen wird.